EQUITYPITCHER | Futurae
PREVIOUS
CLOSE
NEXT

Futurae

Der neue Standard in Authentifizierung
Gegründet:  2016
Segment:  Cyber Security
Standort:  Zürich, Schweiz
Webseite:  www.futurae.com

Unternehmensprofil

Futurae wurde 2016 von der Systems Security Group der ETH Zürich gegründet. Futurae hat das Ziel, den Authentifizierungsprozess für Benutzer und Unternehmen einfacher und sicherer zu machen. Futurae bietet Unternehmen eine Authentifizierungs-Suite mit AI-basierter Authentifizierung und regulatorisch kompatiblen Produkten (z. B. PSD2). Diese Produkte sorgen sowohl bei Mitarbeitern als auch bei Kunden für eine gesteigerte Produktivität und ein verbessertes Benutzererlebnis.

Milestones

2019 / Partnerschaft mit Alprockz und inacta

Alprockz AG und inacta AG integriert die Authentisierung von Futurae Technologies AG, um die Sicherheit zu erhöhen und das digitale Kundenerlebnis zu optimieren

2018 / Erfolgreicher Abschluss der Finanzierungsrunde

Futurae Technologies bringt 2 Millionen Franken auf, um Veränderungen in der sicheren Authentifizierungslandschaft voranzutreiben.

2018 / Partnerschaft mit Procivis und Amnis Treasury Services

Futurae gibt Partnerschaften mit dem Schweizer E-Government-Spezialist Procivis und dem Schweizer KMU-Devisenmarktplatzanbieter Amnis Treasury Services bekannt.

2018 / Gartner kürt Futurae zum ``Cool Vendor 2018`` im Bereich Identity- und Access-Management

2018 / Partnerschaft mit Ergon - neu in Airlock integriert

2017 / Akquisition des ersten Großkunden

Ein Grossunternehmen setzt in verschiedenen Anwendungsfällen zukünftig auf die Technologie von Futurae.

2017 / Akquisition der ersten Kunden

2016 / Gründung der Futurae Technologies AG

Futurae wird von Sicherheitsforschern der ETH Zürich als ETH-Spin-off gegründet.

Gründer

Dr. Claudio Marforio

Claudio ist ein Experte für Mobile Security und konzentriert sich bei Futurae auf die Bereiche Geschäftsentwicklung und Technologie. Er hat seinen Master in Computer Science & Information Security an der ETH Zürich erworben, an welcher er später in Informatik promovierte.

Sandra Tobler

Sandra ist innerhalb des Unternehmens für Strategie und Geschäftsentwicklung zuständig. Sie hat über 12 Jahre Erfahrung in den Bereichen IT-Management, Business Development und Vertragsabschluss und verfügt über ein umfangreiches Netzwerk in der Schweiz und den USA.

Dr. Nikolaos Karapanos

Nikolaos ist bei Futurae für die Forschung und Entwicklung innovativer Technologien und Sicherheit zuständig. Nach seinem Master in Computer Science mit Fokus auf Information Security hat er an der ETH Zürich in Informatik promoviert und hat praktische Erfahrungen u.a. bei Credit Suisse sammeln können.

EquityPitcher Pate

„Futurae prägt die Identity Access Management-Infrastruktur im Finanz- und Versicherungssektor grundlegend durch ihre neuartige und auf den Menschen ausgerichtete Cybersecurity-Produkte.“

-Thomas Hilgendorff, CEO DIventures-

Medien

Sandra-Tobler-Co-founder-CEO-Futurae-Technologies

Futurae Technologies: Curbing Cyber Risks

Insightssuccess Business Magazine am 6. Mai 2019

Futurae Technologies: Curbing Cyber Risks with Passwordless Logins and Strong Authentication that without bothering the user. With advancements in technology propelling forward at breakneck speed, major security concerns are also on the rise.

Bildschirmfoto 2019-01-08 um 14.07.00

inacta integriert die Authentisierung von Futurae Technologies

Swiss Finance Startups am 4. April 2019

Das führende Schweizer IT-Consulting-Unternehmen und Blockchain-Dienstleister, die inacta AG, wählt das Zürcher Cybersecurity-Unternehmen Futurae Technologies, um eine sichere und nahtlose Authentifizierung in Tokengate zu gewährleisten.

sandra_tobler_claudio_marforio_nikos_karapanos

Futurae erhöht die Sicherheit bei Online-Transaktionen

BILANZ am 31. März 2019

Futurae ermöglicht sichere Transaktionen, indem der Benutzer zweifelsfrei anhand der Umgebungsgeräusche identifiziert wird. Spezielle Hardware braucht es dazu nicht.

alprockz_futurae

Alprockz AG sichert ihre ROCKZ-Plattform mit benutzerzentrierter Authentisierung von Futurae Technologies AG

Futurae Press and Events am 18. Februar 2019

Alprockz, der Anbieter der Krypotwährung ROCKZ, die durch den Schweizer Franken gedeckt ist, stärkt die Sicherheit ihrer ROCKZ-Plattform weiter, indem sie Futurae Technologies als starken Authentisierungspartner wählt.

Bildschirmfoto 2019-01-08 um 16.14.46

Sandra Tobler von Futurae Technologies: Eine von hundert Digital Shapers.

Handelszeitung am 25. Oktober 2018

Eine der Digital Shapers ist Sandra Tobler. Ihre Cybersecurity-Firma Futurae Technologies macht Webportal-, E-Banking-, Mobile- oder IoT-Gerätelogins sicherer. Ohne dass es der Nutzer ­bemerkt. «Heute, da Leute immer wieder dieselben Passwörter nutzen und Arbeits-E-Mails für private Anwendungen angeben...

image

Procivis und Futurae partnern bei der Authentisierung für digitale Identitäten

MoneyToday am 24. Oktober 2018

Zwei Startups verstärken sich gegenseitig mit Know-how und Technologie – und öffnen dadurch neue Türen. E-Government-Spezialist Procivis und Authentisierungs-Innovator Futurae legen ihr Know-how und ihre Technologien im Bereich Authentisierung zusammen. Die Partnerschaft verfolgt das Ziel, die auf künstlicher Intelligenz (KI) basierende...

Bildschirmfoto 2019-01-08 um 14.07.00

Swisspeers to use Futurae authentication

Futurae Press and Events am 17. Januar 2018

The two technology companies Swisspeers and Futurae have agreed to cooperate. Swisspeers is an independent crowdlending platform that allows companies to raise debt directly from investors - without the intervention of a financial institution. With the Futurae integration from January 18, Swisspeers will be offering its platform users an authentication solution that fulfills the highest security requirements while also providing unparalleled user-friendliness.

Bildschirmfoto 2019-01-08 um 14.12.04

Sherpany and Futurae in Collaboration

Futurae Press and Events am 18. Dezember 2017

The technology startups Sherpany and Futurae, both leaders in their fields, are collaborating with the goal of giving executive committees quicker and easier access to their meeting management tool. Executives will benefit from this collaboration, which will enable them to access their meeting documents in Sherpany Boardroom without the tedious process of entering a six-digit mobile code – and with even greater security.