17. September 2021 by kmoeller 0 Comments

Welcome Mika

Wir freuen uns sehr Mika, ein erfolgreiches Healthcare-Unternehmen, in unserem Portfolio begrüssen zu dürfen. Somit zählen wir mit dem Berliner-Startup gesamthaft 20 Portfoliounternehmen in beiden Funds. Mika ist die erste und bislang einzige digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) für alle Krebsarten und somit als onkologische “App auf Rezept” verschreibungsfähig und kostenfrei nutzbar. Sie hilft Patienten, informiertmotiviert und selbstbestimmt durch die Krebstherapie zu gehen. 

 

Wer ist Mika?

Mika begleitet Patienten während und nach einer KrebstherapieSymptome beobachten, Achtsamkeits– und Bewegungsübungen, Antworten auf schwierige Fragen – Mika hilft, die seelischen und körperlichen Folgen der Krankheit besser zu bewältigen. Mika ist die erste Onkologie-App, die vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) als digitale Gesundheitsanwendung für alle Krebsarten zugelassen ist. Mika wird in enger Zusammenarbeit mit führenden Onkologen, Psychoonkologen und Krebsforschern an der Charité, dem Uniklinikum Leipzig und dem NCT Heidelberg entwickelt.

Was macht Mika interessant?

Die Mika-App ermöglicht eine personalisierte Therapiebegleitung, indem sie Symptom-Monitoring, zuverlässige Informationen und psychoonkologisches Coaching mit innovativen Machine Learning Technologien kombiniert. 

Mika ist eine vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) geprüfte und zugelassene digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) und wird als “App auf Rezept” von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet. Mit wissenschaftlich fundierten Inhaltenvalidierten Techniken des Therapiemanagements und sicherem Datenschutz wird Betroffenen ein vertrauensvoller digitaler Krebs-Assistent an die Hand gegeben, der sie zielgerichtet durch die Therapie begleitet. 

Die Mika-App wurde außerdem bei den diesjährigen Pharma Trend Images & Innovation Awards zum innovativsten Produkt 2021 in der Kategorie DiGA gewählt. Zeitgleich gewann Mika Bronze beim MSD Gesundheitspreis.

Wir freuen uns darauf das starke Team rund um die beiden Gründer Gandolf Finke und Jan Simon Raue bei ihrer weiteren Entwicklung unterstützen zu dürfen.